Tools

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

Flughafen Lissabon, Lissabon, Portugal

Sinteso meldet Brandgefahren früh und täuschungssicher

Kunde

Der Flughafen Lissabon ist einer der größten internationalen Flughäfen Südeuropas und ein wichtiger europäischer Verkehrsknotenpunkt.

Lisbon Airport, Lisbon, Portugal

Anforderungen

Neben dem Komfort ist die Sicherheit der Passagiere für den Betrieb von Flughäfen von entscheidender Bedeutung. Gefahren müssen so frühzeitig wie möglich erkannt und zuverlässig eliminiert werden. Um die Sicherheit von Passagieren, Mitarbeitern und Sachwerten zu erhöhen, sollten die Brandmeldesysteme des Flughafens Lissabon modernisiert werden. Unterbrechungen des reibungslosen 24-Stunden-Betriebes des Lissaboner Flughafens für Passagiere und Mitarbeiter während der Installation sollten minimiert werden und insbesondere die Flughafensicherheit musste gewahrt bleiben.

Lösung

Siemens ersetzte die veralteten Brandmeldesysteme des Flughafens durch die neueste Generation der Sinteso Brandmeldesysteme mit innovativen Sicherheitsfunktionen wie der ASAtechnologie (Advanced Signal Analysis). Die Flexibilität von Sinteso erlaubte es, die Modernisierung in Etappen durchzuführen. Zum Projekt gehörte auch die Migration des Gefahrenmanagementsystems auf die Gefahrenmanagementstation MM8000 mit flexibler Client-/Server-Architektur.

Nutzen

Modernste Brandmelder erhöhen die Sicherheit für Passagiere, Mitarbeiter und Sachwerte. Der von den Brandmeldern mit ASAtechnology verwendete Signalanalyseprozess ist äußerst zuverlässig bei der Vermeidung von Falschalarmen durch Täuschungsgrößen wie Abgase, Staub oder Dampf. Die flexible Installation in Etappen minimierte nachteilige Effekte für Flughafensicherheit und -betrieb. Die Gefahrenmanagementstation MM8000 verwaltet und überwacht die verschiedenen sicherheitsrelevanten Systeme des Flughafens zentral und bietet eine herausragende Benutzerführung.

Fakten

- Sinteso Brandmeldesystem mit

  • 3 Brandmeldezentralen

  • 2500 Brandmeldern

  • 200 modernste Multisensor-Meldern, die Rauch und Hitze ebenso erkennen wie gefährliches Kohlenmonoxid


- Migration des Gefahrenmanagementsystems auf die Gefahrenmanagementstation MM8000


$( document ).ready(function() { $('#nwa_tb_button_1 .layer').remove(); $('#nwa_tb_button_1 .opener').hover(function() { $(this).css("background-position","0 0") }); $('#nwa_tb_button_1 .opener').click( function() { $(this).css("background-color","transparent"); window.open('https://www.siemens.com/bt/contact'); return false; }); });