FibroLaser in Bahntunnels

Elektromagnetische Felder, Feuchtigkeit, Staub, Verschmutzung und Zugwind sind Herausforderungen für die zuverlässige Branderkennung in Eisenbahntunnels. Das lineare Wärmemeldesystem (neu: linienförmiges Wärmemeldesystem) FibroLaser ist bestens dafür gerüstet und vollkommen unempfindlich gegen diese Störungen.

Besonderheiten des Markts

In Zeiten des Hochgeschwindigkeitsverkehrs hat die Zahl der Bahntunnels weltweit zugenommen – bis hin zu Verbindungen unter dem Meer. Millionen von Menschen und Tausende von Tonnen Güter werden hier täglich bewegt.

Die Lösung

Die Aufgaben im Einzelnen:

  • Exakte Lokalisierung der Brandquelle – nur so lassen sich Überwachungskameras, Ventilationssysteme oder Lüftungsklappen an den richtigen Stellen aktivieren.

  • Feststellung der Brandgröße und der Ausbreitungsrichtung, damit die Feuerwehr vor Ort schneller und gezielter eingreifen kann.


Highlights

  • Zuverlässige und ortsgenaue Erkennung von Brandherden

  • Feuerwehr ist schnell am richtigen Ort, kann gezielt eingreifen und Leben retten


Beispiele aus der Praxis

  • Indra-Bahntunnel (Spanien)

  • MRTA Metro Bangkok (Thailand)

  • Betuwe Route-Bahntunnel (Niederlande)

  • Orte-Bahntunnel (Italien)



$( document ).ready(function() { $('#nwa_tb_button_1 .layer').remove(); $('#nwa_tb_button_1 .opener').hover(function() { $(this).css("background-position","0 0") }); $('#nwa_tb_button_1 .opener').click( function() { $(this).css("background-color","transparent"); window.open('https://www.siemens.com/bt/contact'); return false; }); });