Sicherheitsleitstelle in Port Manatee setzt auf Technologie von Siemens

Mit Siveillance Vantage können die Sicherheitssysteme im Hafen Port Manatee von der Sicherheitsleistelle aus überwacht und gesteuert werden.

Kunde

Die Hafenanlagen in Port Manatee in Manatee, Florida, gehören zu den größten und am schnellsten wachsenden Tiefwasserhäfen des Bundesstaates. Dank seiner Lage im östlichen Teil des Golfs von Mexiko am Eingang zur Tampa Bay ist Port Manatee zudem der dem Panama-Kanal nächstgelegene Tiefwasserhafen und damit ein optimaler Ausgangspunkt für raschen Warentransport zu den Märkten des pazifischen Raums. Der Hafen und seine Partner bewegen jedes ca. 8 Mio. Tonnen Güter in Containern, als Stück- oder Schüttgut oder Projektladung, u.a. Frischwaren, forstwirtschaftliche Erzeugnisse, Erdölprodukte, Safterzeugnisse aus Zitrusfrüchten, Dünger, Stahl, Aluminium, Autos, Zement, Zuschlagstoffe und vieles mehr.

Siveillance Vantage sorgt für Sicherheit im Hafen Port Manatee. (Copyright: screenshot from http://sie.ag/1OPOf8s)

Aufgabe

Port Manatee hat Siemens mit der Lieferung einer Lösung beauftragt, die die verschiedenen Sicherheits-Subsysteme auf einer gemeinsamen Nutzeroberfläche zusammenführt und über die alle Maßnahmen gesteuert und überwacht werden. Insbesondere wünschte der Kunde die Ereignisprotokollierung sowie die Einrichtung einer Video-Begleitüberwachung von Besuchern ohne TWIC-Berechtigungskarte. TWIC steht für Transportation Worker Identification Credential und ist nach dem Maritime Transportation Security Act für alle Angestellten mit Zutritt zu sicherheitsrelevanten Bereichen US-amerikanischer Hafenanlagen und Schiffe vorgeschrieben.

Lösung

Die von Siemens gelieferte Lösung besteht aus Siveillance Vantage mit integriertem Omnicast Live Viewer und SiPass.

Nutzen

Dank Siveillance Vantage können die folgenden Vorgänge von einer zentralen Überwachungsstation in der Sicherheitsleitstelle von Port Manatee nach festgelegten Verfahren gesteuert und überwacht werden:

  • Meldung steigender Temperaturwerte im Kühlraum eines Mieters

  • Brandmeldungen

  • Weitergabe von Temperatur-/Brandwarnungen an die zuständigen Mitarbeiter über E-Mail/SMS

  • Erstellung von Benachrichtigungen über Vorfälle im Rahmen des Zutrittssystems

  • Einsatzsteuerung von Sicherheitspersonal

  • Aufzeichnen aller Besucher

  • Video-Begleitüberwachung (Objektverfolgung) von Besuchern ohne TWIC-Berechtigungskarte

  • Einschaltung auf Streife befindlicher Sicherheitsteams, falls die Objektverfolgung verdächtige Vorgänge zeigt

  • Überwachen und Steuern der Beleuchtung im gesamten Hafengebiet


Daten und Fakten

Besondere Vorteile von Siveillance Vantage:

  • Skalierbare, flexible Lösungen für kritische Infrastrukturen

  • Vollständiger Überblick über die Situation dank der Integration von Siveillance SiteIQ Wide Area

  • Arbeitsprozessbasierte Entscheidungshilfen unterstützen die Effizienz und minimieren Fehler

  • Sicherheitsplattform vollständig an Kundenbedürfnisse anpassbar

  • Höchste Zuverlässigkeit und reduzierte Ausfallzeiten dank bewährtem Redundanzkonzept

  • Nahtlose Integration verschiedener Alarmsysteme in die Leitstellenlösung

  • Integrierte Kommunikation über Telefon und Funk