Four Seasons Hotel, Seoul, South Korea

Höchste Sicherheit und Schutz für das Four Seasons Hotel

Kunde

Four Seasons Hotels & Resorts, eine der führenden Luxushotelmarken, verwaltet weltweit 98 Hotels. Das neue Four Seasons Hotel Seoul, das über den internationalen Fünf-Sterne-Standard hinausgeht, bietet 317 Gästezimmer auf 25 Stockwerken. Siemens implementiert ein hochmodernes Gebäudeverwaltungssystem und kann damit eine weitere hervorragende Referenzinstallation in der Hotelbranche vorweisen.

Four Seasons Hotel, Seoul, South Korea

Anforderungen

Bei der Planung des neuen Hotels in Seoul legte Four Seasons besonderen Wert auf ein Sicherheitssystem, das seinen Gästen ein Maximum an Schutz und Sicherheit bieten und gleichzeitig optimalen Komfort bereitstellen würde – überall und jederzeit.

Lösung

Die Entscheidung fiel auf Installationen und Systeme von Siemens. Schlüsselfaktoren hierbei waren die nachgewiesenen Referenzen von BT in der Hotelbranche und die Fähigkeit, eine hochmoderne Sicherheitsinfrastruktur zu konzipieren, die sich nahtlos in ein Four Seasons-Luxushotel einfügen lässt. Sicherheitssysteme von Siemens gewährleisten maximale Reaktionsschnelle bei jeder nur denkbaren Gefährdungslage im Hotel.  Sie verhindern Diebstähle und andere kriminelle Aktivitäten, bieten unüberwindbare Sicherheit und zeichnen sich durch ihr attraktives Produktdesign speziell für Hotels der Luxusklasse aus. Das Hauptziel ist es, dafür zu sorgen, dass sich die Gäste rundum sicher und wohl fühlen. Im Rahmen dieses Vertrags richtete Siemens im 25-stöckigen Four Seasons Hotel Seoul ein umfassendes Sicherheitssystem ein, das neben Videoüberwachungsanlagen auch Systeme zur Zutrittskontrolle und Sicherheitsverwaltung sowie ein erweitertes Assistenzsystem umfasst.

Dank der implementierten Zutrittskontrollsysteme kann das Sicherheitspersonal den Zugang zu allen Hotelbereichen verwalten und kontrollieren. Erzielt wird dies durch eine Reihe hochmoderner elektronischer Identifizierungsmethoden, die erst dann Zugang zu einem Bereich gewähren, wenn die betreffende Person identifiziert und ihre Zutrittsberechtigung nach Vergleich mit der Profildatenbank auf einem zentralen Computer bestätigt wurde.

Die installierten Videoüberwachungs- und Managementsysteme unterstützen das Sicherheitspersonal und bieten kontinuierlichen Schutz für maximale Gästesicherheit. Dies erfolgt durch strategisch platzierte feste oder anpassbare Dome-Kameras in Orten wie Lobby, Laderampen, Aufzügen und anderen öffentlichen Bereichen. Wenn nicht sofort erkennbar ist, ob ein Alarm begründet ist oder nicht, können die zentral überwachten und gesteuerten Kameras in die betreffenden Bereiche zoomen, um Klarheit zu verschaffen. Ist der Alarm berechtigt, lassen sich umgehend geeignete Maßnahmen einleiten, und die Aufzeichnungen können später als Beweismaterial verwendet werden. Gleichzeitig werden so Zeit, Kosten und Personalaufwand aufgrund von Fehlalarmen minimiert.

Nutzen

Was diese modernen Lösungen auszeichnet, ist ihre Fähigkeit, die Zutrittsberechtigungen von Einzelpersonen bei Bedarf sofort zu definieren, neu zuzuweisen oder aufzuheben und jeden Zutrittsversuch in Echtzeit zentral zu protokollieren. Dies ist außerordentlich hilfreich, sollte es zu einem Vorfall wie Diebstahl oder Sachbeschädigung kommen, der Ermittlungen oder einen Videonachweis erfordert, um ein gerichtliches Verfahren einzuleiten. Außerdem lassen sich diese Lösungen auch zu anderen Zwecken einsetzen, wie zeitlich begrenzte Zonenunterteilungen, bei denen etwa das Raumpflegepersonal nur zu bestimmten Uhrzeiten über bestimmte Eingänge Zutritt zu bestimmten Bereichen erhält.

Siemens bietet ein umfangreiches Portfolio an Sicherheitslösungen, das unabängig von Größe, Bauart, Einrichtung oder Organisationsstruktur der Anlage dem Sicherheitspersonal komplette Kontroll- und Managementfunktionen für jede nur denkbare Situation an die Hand gibt. All dies erfolgt, ohne den Anlagenbetrieb oder den Komfort und die Freizügigkeit der Gäste zu beeinträchtigen. Mit Tausenden von Kunden – von kleinen Boutique-Hotels bis zu riesigen Luxusresorts, von Kasinos bis zu Kreuzfahrtschiffen, von Wellness-Centern bis zu Altenpflegeheimen – verfügt Siemens über das erforderliche Know-how, um jederzeit und überall die Sicherheit aller Gäste und Bewohner zu gewährleisten.

Fakten

  • CCTV-System / Videomanagement

  • Zutrittskontrolle

  • Sicherheitsverwaltungssystem

  • Assistenzsystem mit Gegensprechanlage