Waterbury Krankenhaus, Connecticut, USA

Garantierte Einsparungen mit Energiespar-Contracting

Kunde

Das Waterbury Krankenhaus, Connecticut (USA), eine private, gemeinnützige Lehreinrichtung für Akutversorgung mit 357 Planbetten und 2.000 Mitarbeitern.

Waterbury Krankenhaus, Connecticut, USA

Anforderung

Das Waterbury Krankenhaus musste seine rasant steigenden Stromrechnungen und Betriebskosten rasch reduzieren, ohne dass die Patientenversorgung darunter leiden durfte.

Lösung

Energiespar-Contracting erwies sich als die beste und dabei kurzfristig realisierbare Lösung. Beim Energiespar-Contracting werden die energiesparenden Maßnahmen durch die Einsparungen finanziert, die garantiert durch sie zustande kommen.

Die meisten der in den 1970er Jahren installierten HLK-Systeme im Waterbury Krankenhaus hatten das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Man einigte sich auf ein Zweistufenprogramm für ein optimiertes HLK-System und Gebäudemodernisierung. Im Rahmen des Energiespar-Contractings wurden unter anderem die veralteten HLK-Systeme mit hohem Energieverbrauch durch neueste und effizienteste Spitzentechnologie ersetzt.

Nutzen

Dank der Modernisierung konnten während der zehnjährigen Laufzeit des Vertrags Energiekosten in Höhe von über zehn Millionen US-Dollar pro Jahr eingespart werden. „Das Energiespar-Contracting war eine hervorragende Möglichkeit, unsere Ziele zu erreichen“, so die leitende Geschäftsführerin des Waterbury Kankenhauses, Mary Pryblo.

Fakten

Jährliche Einsparungen im Waterbury Krankenhaus

  • 10 Millionen US-Dollar

  • 947.000 Kilowattstunden Elektrizität

  • 12.250.000 Kilowattstunden Erdgas

  • 32,5 Millionen Kilogramm Treibhausgase

  • 11.000.000 Liter Öl