Standard Chartered Bank, Hongkong, China

Meue Monitoringsysteme für optimierte Energieeffizienz

Kunde

Die weltweit tätige Standard Chartered Bank ist führend in Sachen Innovation, Nachhaltigkeit und Umweltschutz. 2010 wurde sie in den Dow Jones Sustainability World Index übernommen.

Standard Chartered Bank, Hongkong, China

Anforderungen

Bei den mehr als 50 Filialen der Standard Chartered Bank (Hong Kong) sollte die Energieeffizienz optimiert und der Energieverbrauch minimiert werden. Die Energienutzung in allen Gebäuden sollte mühelos verfolgt und gesteuert werden können. Zugleich war ein Höchstmaß an Komfort aufrechtzuerhalten und die Sicherheit zu verbessern.

Lösung

Mit einer integrierten Lösung für das Energiemonitoring und -management kann die Standard Chartered Bank (Hong Kong), dank eines neuen, maßgeschneiderten Gebäudeautomations- und EMC-Systems (Energy Monitoring and Controlling), den Energie- und Wasserverbrauch jetzt zentral verwalten. Das Gebäudeautomations- und EMC-System hat eine übersichtliche Benutzerfläche und einheitliche Bericht- und Analysefunktionen. Zudem führte Siemens LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) Workshops sowie Energie-Audits durch und erweiterte das Alarmmanagementsystem.

Nutzen

Deutlich vereinfachtes Energiemonitoring und -management dank neuem EMC-System. Umfassende Konsolidierung und Verfolgung von Energiedaten für die Planung von Energiesparmaßnahmen. Gesenkte Kosten und verbesserter Komfort dank zentraler Verwaltung der Standortbedingungen im Gebäudeautomationssystem. Das für die Standard Chartered Bank maßgeschneiderte EMC-System lässt sich problemlos auf das gesamte Filialnetz ausdehnen.

Effektivere Überwachung kritischer und für den Bankbetrieb unabdingbarer Bereiche wie der Serverräume und Rechenzentren.

Facts

  • Standard Chartered Bank
    - Hauptsitz in London
    - Über 1.700 Niederlassungen und Vertriebsstellen in mehr als 70 Ländern
    - Mehr als 80.000 Mitarbeiter aus 125 Nationen

  • Maßgeschneidertes Gebäudeautomations- und Energiemonitoring-System für die 50 Hongkonger Filialen