Boutiquehotel Stadthalle, Wien, Österreich

Weltweit erstes Stadthotel mit Null-Energie-Bilanz

Kunde

Boutiquehotel Stadthalle, Dreisterne-Ökohotel im 15. Wiener Bezirk zwischen Westbahnhof und Stadthalle. Ein 2009 fertig gestellter Anbau erhöhte die Zimmerzahl von 42 auf 80.

Boutiquehotel Stadthalle, Wien, Österreich

Anforderungen

Höchste Ziele in Bezug auf Nachhaltigkeit: Der Anbau sollte innerhalb von zwölf Monaten eine Null-Energie-Bilanz erreichen.

Lösung

Quellen erneuerbarer Energie wie Solarwärmeanlagen, Photovoltaikanlagen oder einer Grundwasserwärmepumpe erzeugen genauso viel Energie, wie das Boutiquehotel Stadthalle für seinen Betrieb braucht. Dreh- und Angelpunkt des Betriebs ist das intelligente Energiemanagement mit einem DesigoGebäudeautomationssystem. Desigo bietet programmierbare Automations-Controller und flexible Key-Performance-Indikatoren zur Messung und Steuerung der Technologie, die die Heizung und Kühlung aufgrund tatsächlicher Nachfrage oder vordefinierter Zeitpläne regelt. Desigo steuert und überwacht außerdem die Betonkernaktivierung, die Wassererwärmung, die Solaranlage, die Pufferverwaltung und die geothermische Wärmepumpe. Dank der webbasierten Benutzeroberfläche von Deisgo können Energiedaten und Berichte jederzeit einfach abgerufen werden.

Nutzen

Durch Integration aller Systemkomponenten und -prozesse stellt Desigo die hocheffiziente Nutzung der Energie sicher, ohne dass beim Gästekomfort Abstriche gemacht werden müssen. Für die Direktorin des Boutiquehotels Stadthalle Michaela Reitterer sind gastorientierte Umweltinitiativen bis hin zur Null-Energie-Bilanz wichtige Gründe für die sehr hohe jährliche Zimmerbelegungsrate von 83 Prozent.

Fakten

  • 94 qm2 große Photovoltaikanlage

  • 130 m2 große Solarwärmeanlage

  • Betonkernaktivierung

  • Nutzung von Regenwasser

  • Desigo Gebäudeautomationssystem mit
    - PXC Controllern
    - Web-Bedienung

  • EU-Ökolabel für Tourismus

  • Umweltpreis der Stadt Wien