Tools

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

Polnisches Schifffahrts-Museum Danzig, Polen

Zuverlässiger Brandschutz im polnischen Schifffahrts-Museum

Kunde

Das polnische Schifffahrts-Museum in Danzig ist das größte seiner Art in Polen. Das Hauptgebäude, die Speicher auf der Olowianka Insel, wurde im Spätmittelalter gebaut. Außerdem besteht das Museum aus anderen Hafenanlagen wie zum Beispiel dem Krantor, dem Zentrum für Maritime Kultur und dem Schiff S.S. Soldek. Dauerausstellungen sowie Sonderausstellungen ziehen jährlich mehrere tausend Besucher in das Museum.

Polnisches Schifffahrts-Museum Danzig, Polen

Anforderungen

Das Museum wollte ihr 15-jähriges Brandschutzsystem erneuern, um Menschen, unersetzbare historische Objekte und einzigartige Gebäudestrukturen zu schützen. Damit die Geschäftskontinuität gewährleistet werden konnte, musste die Installationsarbeit möglichst schnell durchgeführt werden.

Lösung

Cerberus™ PRO hat sich als die perfekte Lösung für das Museum erwiesen. Um die Ausstellungsräume und Atrien zu schützen, wurden lineare Rauchmelder in beiden Stockwerken installiert. Des Weiteren wurden die Ausstellungsräume mit Loop getriebenen Alarmsignalgebern ausgestattet, damit die Besucher und Mitarbeiter im Notfall schnell und sicher evakuiert werden können.

Vorteile

  • Cerberus PRO Portfolio – zuverlässige, qualitativ hochwertige Produkte von Siemens

  • Lineare Rauchmelder – ideal für grosse Räume mit hohen Decken

  • Loop getrieben Alarmsignalgeber – einfache Installation, Einsparung von Installationsmaterial und - zeit

  • Dank der Auto-Konfiguration und der Möglichkeit Off-Site zu programmieren, wird die Arbeitszeit vor Ort reduziert.


Fakten

  • 1 FC724-ZA Brandmeldezentrale

  • 30 lineare Rauchmelder FDL241-9

  • 29 FDS229-R Alarmtongeber mit Blitzleuchte

  • 268 OP720 optische Rauchmelder

  • 20 FDAI91 Alarmindikatoren

  • 43 FDM221 Handfeuermelder