Tools

Building TechnologiesBuilding Technologies

Site ExplorerSite Explorer
Close site explorer

FC2040-AG

Brandmeldezentrale (4-Loop) mit 4 LED Anzeigen

Artikel-Nr. A5Q00016854

Artikel-Nr. A5Q00016854

Die FC2040-AG (4-Loop, erweiterbar auf 8) ist eine kompakte Brandmeldezentrale mit integrierter Bedieneinheit, die Signale von Sinteso Geräten verarbeiten kann für bis zu max. 504 Adressen. Die Zentrale kann selbstständig oder in einem Netzwerk betrieben werden. Die Zentrale kann mit einem benutzerfreundlichen Konfigurationstool (SintesoWorks) zu einem System mit grosser Flexibilität programmiert werden. Bis zu 32 Zentralen und Terminals können verbunden werden zu einem einzigen Cluster (FCnet/SAFEDLINK-Netzwerk) oder bis zu 16 Stationen, wenn der Cluster an einem Gefahrenmana-gementsystem verbunden ist. Durch die Nutzung eines Fiber-optic Backbone (FCnet/LAN) können bis zu 14 Cluster mit bis zu 16 Zentralen in einem Netzwerk betrieben werden. Diese Topologie ist EN 54-konform mit bis zu 64 Zentralen und Terminals. Anbindung vom Siemens Gefahrenmanagementsystem.

Alle Melderleitungen sind auf Erdschluss überwacht.

Anpassen der Kundentexte direkt am Terminal oder mit dem Konfigurationstool.

Bis zu 2000 Ereignisse sind nach verschiedenen Kriterien abrufbar.

Automatische Sommer-/Winterzeit-Umschaltung.

Erkennen und automatisches einlesen (Autokonfiguration) aller FDnet Geräte.

Upload der gespeicherten Daten über Fernzugriff möglich (SintesoView).

Die FC2040-AG ist ideal geeignet für mittelgrosse Anwendungen z.B. für Industrieanlagen, Regionalbanken, Bürokomplexe usw. Durch die flexiblen Vernetzungsmöglichkeiten kann die FC2040-AG jedoch auch für umfangreiche Anlagen eingesetzt werden.

Die Erweiterungen und das Zubehör müssen separat bestellt werden.

Attribut

Wert

Zusätzliche Produktbeschreibung

Mit 96 Anzeigegruppen, mit je einer roten und einer gelben LED.

Melderkompatibilität

Sinteso

Anzahl Adressen

max. 504

Anzahl Melderlinien

4 (8) Loops oder 8 (16) Stichleitungen

Programmierbarer Eingang/Ausgang

12

Relais-Ausgänge

1x FÜ Alarm, 1x FÜ Störung

Überwachter Steuerausgang

1x FÜ Alarm
1x FÜ Störung
2x Horn

Netzspannung

230 VAC

Betriebsspannung

21… 28.6 VDC

Betriebsstrom

max. 5 A

Stromversorgung

150 W

Notstromversorgung

bis zu 72 h (optional)

Batteriekapazität

2 x 12 V, 26 Ah

Steckplatz

2 -> für serielle Schnittstellen RS232, RS485, 2 -> für Vernetzungsmodule, 2 -> für Loop-Erweiterung (FDnet)

Betriebstemperatur

-8… +42 °C

Lagertemperatur

-20… +60 °C

Relative Luftfeuchte

≤95 % (keine Betauung)

Schutzart

IP30

Farbe Gehäuse/Abdeckung

grau, ~RAL 7035/weiss, ~RAL 9010

Gehäuseabmessungen (B x H x T)

430 x 796 x 160 mm

Zubehör

FTO2005-C1 Schlüsselschalter (Kaba), FTO2006-B1 Schlüsselschalter (nordisch), Z3B171 Relais Modul, FCA2010-F1 Batterie-Set (9 Volt), A5Q00004142 Lithium Batterie 9 V / 1 Ah, FHA2016-A1 19" Einbau Set, FCA2014-A1 Kabel-Set (Kommunikation), FHA2015-A1 UP-Blende 2HE, DL3750+ Drucker (Extern)

Ausbau

FCA2012-A1 Lizenzschlüssel (L1), FCA2013-A1 Lizenzschlüssel (L2), FTO2001-A1 Ereignisdrucker, FHA2007-A1 Montageplatte, FCI2001-A1 Feuerwehrperipherie-Modul, FCA2005-A1 Hornlinien-Modul, FN2001-A1 Vernetzungsmodul (SAFEDLINK), FN2002-A1 Repeater (SAFEDLINK), FCA2001-A1 RS232-Modul (isoliert), FCA2002-A1 RS485-Modul (isoliert), FCI2003-A1 Loop-Erweiterung (FDnet/C-NET), FH2003-A1 Gehäuse (Comfort), FH2005-A1 Gehäuse (Large)