Leitstelle

Sichere Kontrolle über den Tunnelbetrieb und die Sicherheitssysteme

Für den reibungslosen und sicheren Betrieb eines Tunnels werden eine Reihe an Systemen benötigt. Alle von diesen Systemen erfassten Informationen (Stromversorgung, Helligkeit und Luftmessung, Kommunikation, Verkehrssterungssysteme, automatische Ereignisdetektion, Sicherheitssysteme usw.) sind jedoch von geringem Wert, solange sie nicht Teil eines Ganzen sind.

Vollumfängliche Systemintegration für eine akkurate Reaktion auf Ereignisse

Wir bei Siemens wissen, dass in einer so komplexen Umgebung wie einem Tunnel das reibungslose Zusammenwirken zwischen den Subsystemen und Technologien entscheidend ist, um Sicherheit auf höchstem Niveau zu garantieren, die Verfügbarkeit zu erhöhen und Betriebskosten zu senken.

Das ITCC von Siemens bedient Tunnel aller Arten und Grössen und verwaltet nicht nur Vekehrsleit- und Steuersysteme, sondern auch Beleuchtung, Lüftung, Stromzufuhr, Brandmeldesystem, Abgasmessung oder Notrufsysteme von zentraler Stelle aus. Die Integration geschieht auf Automationsebene, für eine höhere Redundanz und Zuverlässigkeit

Diese leistungsstarke Integrationsfähigkeit sorgt zusammen mit unserem Know-how in Tunnelsicherheits- und -betriebssystemen dafür, dass die entsprechenden Systeme gut zusammenarbeiten – im Sinne einer optimalen Tunnelumgebung, für reibungslosen Verkehrsfluss oder in Reaktion auf ein Ereignis.