Sichere Pipelines

Besonderheiten des Markts

Bis zu den Ereignissen des 11. September 2001 war die Öl- und Gasindustrie eines der am schlechtesten entwickelten Segmente auf dem Sicherheitsmarkt. Investitionen in die Sicherheitsinfrastruktur hatten keine hohe Priorität.

Die Hauptrisiken wie ungewollter Austritt von Substanzen aus einer Verarbeitungsarbeit oder einem Tanklager, Diebstahl aus Pipelines, Verteilzentren oder Lastwagen, Unterbrüche, Störungen oder Angriffe durch Dritte können schwere Schäden für Menschen, die Umwelt, Prozesse, Installationen und die Geschäftskontinuität nach sich ziehen. Diese Risiken wurde weitgehend als betriebsbedingte Kosten der Branche akzeptiert.

In den vergangenen Jahren wurden weltweit Anstrengungen unternommen, um die Sicherheit in diesem Sektor zu erhöhen. Die Umstände und das Verhalten der Unternehmen im Markt ändern sich extrem schnell, nicht zuletzt aufgrund des weltweit gestiegenen Sicherheitsbewusstseins.

Im April 2003 veröffentlichte das American Petroleum Institute (API) die zweite Ausgabe seines Sicherheitsleitfadens für die Mineralölindustrie, um Eignern und Betreibern in der Branche allgemeine Sicherheitsregeln für das Risikomanagement zu vermitteln. Dazu gehören auch Analysegrundlagen für die Sicherheitsanfälligkeit. All dies weist darauf hin, dass in dieser Branche eine riesige Nachfrage nach umfangreichen Sicherheitslösungen besteht.

Integrierte Sicherheitslösungen

Unser Angebot besteht aus umfangreichen, voll integrierten Sicherheitslösungen: Das modulare Konzept ermöglicht eine einfache Anpassung der Lösung an Ihre Bedürfnisse und lokale Anforderungen.

Nach einer genauen Analyse Ihres lokalen Markts und Ihrer Geschäftsprozesse erarbeiten wir die passende Lösung zum höchstmöglichen Schutz für Ihr Business. Unsere Lösungen bestehen aus folgenden Elementen:

Intelligente Videoüberwachungslösungen (Siveillance™ SiteIQ) mit Explosions- und IP-Schutz und Weitbereichsüberwachung

Integrierte Einsatzleitsystem-Lösungen (Siveillance™ ELS Vantage

  • Zutrittskontrolllösungen für die Innenräume der Anlagen

  • Einbruchmeldesysteme für Perimeter-, Bereichs-, Raum- und Objektüberwachung

  • Gefahrenmanagementsysteme

  • Service und Wartung für einen optimalen, reibungslosen Betrieb Ihrer Anlagen


Sicherheitslösungen für Pipelines

Die Lösung zum Schutz unterirdischer Pipelines beliebiger Länge besteht aus folgenden Systemen:

Sicherheitssysteme auf der Basis von Zutrittskontrolle, Einbruchmeldung, Videoüberwachung und Notruftelefonen in allen Pump-, Kompressor- und Ventilstationen. In Echtzeit arbeitendes Fasersensor-System zur Erkennung von Fremdaktivitäten, Naturkatastrophen und Sabotage. Die Faserkabeln oder das Ethernet können als Informationsübertragungsmedium genutzt werden. Alle Systeme werden von einer oder mehreren zentralen Leitstellen überwacht.

Ihre Vorteile

  • Eine Lösung für alle sicherheitsrelevanten Ereignisse in der Pipeline und allen Stationen

  • Echtzeitüberwachung der Pipeline einschließlich aller Stationen

  • Die Lösung interagiert mit dem Scada-System, das entsprechende Maßnahmen durchführt, um Menschen zu alarmieren und Schäden für die Umwelt, Prozesse und Anlagen so gering wie möglich zu halten.

  • Minimieren möglicher Ausfallzeiten der Pipeline und Sichern der Geschäftskontinuität

  • Die Lösung kann für weitere Pipelines verwendet werden, z.B. für Wasser oder raffinierte Produkte