Energiesparfunktionen für Raumautomation in energieeffizienten Gebäuden

Innovative Applikationen

Innovative Applikationen senken nachhaltig Gebäudebetriebskosten, schonen Energieressourcen und reduzieren CO2-Emissionen, was Kosteneinsparungen bringt und die Umwelt schützt.

  • Zeitprogramm – Optimierung des Energieverbrauchs

  • RoomOptiControl – Einbeziehung des Raumnutzers beim Energiesparen

  • Koordinierte Raumregelung – intelligente Beleuchtung spart Energie

  • Nutzung des Tageslichts – optimale Nutzung des verfügbaren Tageslichts

  • Konstantlichtsteuerung – präsenzabhängige Beleuchtung reduziert den Stromverbrauch


Zeitprogramm - Optimierung des Energieverbrauchs

Das Zeitprogramm kann dazu benutzt werden, von zentraler Stelle aus alle zeitabhängigen Gebäudefunktionen einschliesslich Einzelraumregelung zu steuern.

Mit den Wochen-, Ferien- und Ausnahmetagsprogrammen wird der Energieverbrauch gesenkt, so z.B. bei Abwesenheit.

RoomOptiControl – Einbeziehung des Raumnutzers beim Energiesparen

Mit Total Room Automation (TRA) wird der Raumnutzer aktiv in das Energiemanagement des Gebäudes einbezogen. Die Energieeffizienz-funktion RoomOptiControl erkennt unnötigen Energieverbrauch und zeigt diesen am Raumbediengerät an.

Ist die Green Leaf-Anzeige grün, arbeitet das System energieoptimiert. Leuchtet das Blatt rot, besteht Energiesparpotenzial. Mit einfachem Druck auf das Symbol kehrt die Raumregelung automatisch in den energie-optimierten Betrieb zurück. So kann jeder Raumnutzer - auch ohne Fachkenntnisse - Energieveschwendung leicht vermeiden.

Koordinierte Raumregelung – intelligente Beleuchtung spart Energie

Intelligente Beleuchtungssteuerung spart Kosten, gewährleistet aber den gleichen Komfort hinsichtlich Lichtverhältnissen. Beispiel: Konstantlicht-steuerung, die vom verfügbaren Tageslicht profitiert, steuert nur das tatsächlich benötigte Kunstlicht bei. Auf Präsenz basierte Raumregelung bietet weiteres Energiesparpotenzial.

Nutzung des Tageslichts – optimale Nutzung des verfügbaren Tageslichts

Die automatische Steuerung von Sonnenschutzeinrichtungen hilft mit, Energie einzusparen, in dem möglichst viel Tageslicht in den Raum hineingelassen wird, dies durch Schattenkanten- und Sonnenstands-nachführung.

In Kombination mit automatischer Beleuchtungssteuerung stellt die Tageslichtsteuerung sicher, dass das verfügbare Tageslicht optimal genutzt wird.

Konstantlichtsteuerung – präsenzabhängige Beleuchtung reduziert den Energiebedarf

Mit Konstantlichtsteuerung wird die Beleuchtung automatisch abgeschaltet, wenn ein Raum nicht belegt ist. In der Zutrittskontrolle integrierte Präsenzmelder oder ein Zeitschalter ermöglichen die Steuerung.

In Korridoren kann die Beleuchtung je nach Präsenz ausserhalb der Hauptpräsenzzeiten ausgeschaltet werden. Während den Hauptbelegungszeiten wird die Beleuchtung auf ein einstellbares Helligkeitsminimum reduziert, wenn niemand anwesend ist.

Die automatische Steuerung aller Bereiche schränkt den Komfort der Nutzer nicht ein. Manuelle Steuerung und Anpassung an individuelle Bedürfnisse sind jederzeit möglich.
Das zentrale Ausschalten der Beleuchtung und die Beleuchtungs-steuerung in Abhängigkeit des Tageslichts und der Belegung senken den Energiebedarf.