Site Search

Menuclose
Related
Info
close

Was ist BIM?

Mit Building Information Modeling (BIM) hält die Digitalisierung Einzug in die Baubranche: BIM ist ein digital unterstützter Prozess zum Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden, mit dem die Baubranche einen starken Produktivitätsschub erhält.

BIM ist die Antwort auf die baulichen Herausforderungen von heute

Bauprojekte sind mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert, zum Beispiel Unfälle auf der Baustelle, schwankende Terminpläne und Kosten, Qualitätsmängel, Planungsfehler oder falsche bzw. unvollständige Pläne – und nicht zuletzt mangelnde Kooperation. Doch die Zukunft der Baubranche ist  digital und beruht auf einem ganzheitlichen Ansatz, der alle Beteiligten ideal miteinander verbindet. Das Ergebnis: klare Strukturen, effiziente Prozesse, niedrigere Kosten, weniger Zeitaufwand und höhere Qualität über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes hinweg.

Mehr Effizienz und höhere Qualität dank unserer Digitalisierungskompetenz

Siemens verfügt über umfangreiche Erfahrung mit dem digitalen Transformationsprozess: Siemens hat in verschiedenen Branchen die Digitalisierung quasi erfunden, begleitet und gefördert. Wir wissen, wie wichtig es ist, Prozesse, Daten und Werkzeuge zu optimieren, um die Qualität zu verbessern, Zeit zu sparen und Projektkosten zu senken – und wir wissen, wie es funktioniert.

Siemens – ein kompetenter Partner in jeder Phase des Gebäudelebenszyklus

Neben unserer Digitalisierungskompetenz haben wir eine einzigartige, umfassende Perspektive auf das Gebäude – eine ideale Ergänzung für einen holistischen BIM-Ansatz. Unsere Produkte, Lösungen und Dienstleistungen reflektieren den gesamten Lebenszyklus sowie sämtliche Gewerke im Gebäude, die verschiedenen Benutzer- und Kundentypen, die unterschiedlichen Energieformen sowie die verwendeten Hardware- und Softwareprodukte.

Wie funktioniert BIM?


BIM ist weder Software noch ein Synonym für 3D CAD. BIM ist vielmehr gleichbedeutend mit der Digitalisierung der Baubranche.

Der BIM-Prozess stützt sich auf vier Grundprinzipien:

Zweimal bauen: Zweimal zu bauen ist effizienter: Zunächst entsteht das digitale Modell und anschließend der eigentliche Bau. Dies führt zu besserer Zusammenarbeit, früherer Erkennung von Fehlern und Konflikten und einem schnelleren Bauprozess mit weniger Mängeln.

Gemeinsam planen und bauen: Alle Stakeholder sind am Planungsprozess beteiligt, sodass Änderungen im Modell vorgenommen werden können und kosten- und zeitintensive Modifizierungen auf der Baustelle vermieden werden.

Daten nur einmal erstellen: Es ist deutlich effizienter, Zeit in einen präzisen Plan zu investieren, statt einen Mitarbeiter mit Metermaß auf die Baustelle zu schicken, um Neuvermessungen durchzuführen.

Über den gesamten Lebenszyklus hinweg: Heute liegt der Fokus auf der Planung mit BIM. Doch BIM bietet Vorteile für den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden: Das Datenmodell erleichtert Service, Wartung und Entsorgung.

BIM leicht gemacht

Mit einem breiten Produktspektrum für die Planung mit BIM eröffnet Ihnen Siemens einen einfachen Weg in die Zukunft des Bauens. BIM-Daten von Siemens sind im Vorreiterformat REVIT verfügbar. Sie können schnell und unkompliziert heruntergeladen, direkt eingesetzt oder in IFC umgewandelt werden.

Unser Angebot für Ihren Mehrwert:

BIM data

BIM-Daten von Siemens werden stetig erweitert. Sie erhalten immer einen aktuellen Datenbestand.

BIM data

Die regelmäßige Aktualisierung des Plug-ins bietet Ihnen die Gewissheit, stets über die neuesten Produktdaten in Ihrer Symbolbibliothek zu verfügen.

Die Vorteile von BIM


Kosteneinsparungen von bis zu 10 % dank Kollisionsmanagement mit BIM.*


Senkung der Betriebskosten um bis zu 9 %.*


Um bis zu 3,5 % effizientere Gebäudeauslastung.*


Um bis zu 40 % weniger außerplanmäßige Änderungsaufträge.*


Um bis zu 7 % kürzerer Projektzeitplan.*


BIM ermöglicht Vorfabrikation und optimierte Installationsplanung, senkt dadurch Risiken und erhöht die Sicherheit.

*Quelle: Center for Integrated Facility Engineering (CIFE), Stanford University

Profitieren Sie von unserer BIM-Kompetenz


Neue Zentrale für Building Technologies Division

Zug, Schweiz

Die Kooperation zwischen der Division Building Technologies und Siemens Real Estate schafft eine Lösung mit wegweisenden neuen Methoden.


Neuer Siemens-Campus

Erlangen, Deutschland

Langzeitprojekt mit hohem Wiederholfaktor ähnlicher Gebäude und Komponenten. Modularer Ansatz basierend auf BIM.

You are changing from the tablet to the classic version. Do you want to proceed?