Sinorix al-deco STD – Anwendungen und Referenzen

Typische Anwendungen

  • Werkzeugmaschinen


Referenz - Laubscher Präzision AG, Schweiz

Laubscher Präzision AG, Schweiz

Die Firma Laubscher ist in verschiedenen Märkten aktiv; einer davon ist die Uhrenindustrie mit weltweit bekannten Kunden. Für ihre Werkzeugmaschinen nutzt das Unternehmen nicht wasserhaltige Kühlmittel, die ein höheres Brandrisiko als wasserbasierte Emulsionen aufweisen. Daher ist hier ein spezieller Objektschutz unerlässlich. Um die gefährdeten Maschinen zu schützen, installierte Siemens zahlreiche Sinorix al-deco STD Objektlöschanlagen. Bei Laubscher detektierte und löschte Sinorix al-deco STD bereits mehrere Brände und stellte somit die Kontinuität der Geschäftsprozesse sicher.  Zusätzlich wurden die Maschinen innerhalb von 24 Stunden wieder in Betrieb gesetzt. Dank
Sinorix al-deco STD profitiert Laubscher auch von niedrigeren Versicherungsprämien.

Referenz - Synthes, Schweiz

Synthes, Schweiz

Synthes ist ein weltweit führendes Unternehmen für Medizintechnik, das auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung chirurgisch-orthopädischer Implantate und Instrumente spezialisiert ist. Bei der Herstellung der Produkte mit modernen Werkzeugmaschinen ist ein hoher Grad an Zuverlässigkeit und Liefertreue äußerst wichtig. Um das Brandrisiko und seine Folgenzu minimieren, entschied sich Synthes daher Objektlöschanlagen einzusetzen.Mit Sinorix al-deco STD ist Synthes überzeugt, dass eine schnelle Detektion und zuverlässige Löschung eines Brandes sichergestellt ist. Dies bietet dem Unternehmen und besonders dessen Kunden die Gewissheit, dass die Verfügbarkeit der Produkte jederzeit gesichert ist.