Optimaler Schutz von Menschenleben – durch Innovationen

Mit modernster Technik und innovativen Sicherheitsfunktionen setzt Sinteso einen neuen Standard im Brandschutz. Für alle Herausforderungen wurden spezielle Hard- und Software-Features entwickelt.

Durchgängige Verfügbarkeit

  • Standby-Funktionalität – Übernahme der vollen Anzeige- und Bedienfunktionalität einer ausgefallenen Hauptbedienung durch vordefinierte Standby-Bedienfelder, z.B. auch bei unterbrochener Verbindung zur Managementstation

  • Notlaufmodus – Weiterleitung von Alarmen angeschlossener FDnet-Geräte auch bei Ausfall einer Verarbeitungseinheit in einer Zentrale

  • Turboisolatoren – extrem schnelle Reinitialisierung im Falle einer Loop-Störung; durchgängige Verfügbarkeit von Meldern, Alarmgeräten und Stockerwerkanzeigen und -terminals

  • Softwareredundanz – Überwachung der Zentralensoftware auf korrekte Funktionsweise

  • Loop-Architektur – Installation von FDnet, Cluster (FCnet/SAFEDLINK) und Backbone (FCnet/LAN) als Loop

 

Dank Cluster-Backbone-Architektur lässt sich Sinteso über eine große Fläche ausdehnen und jederzeit flexibel erweitern – EN 54-konform auf bis zu 64 Brandmelderzentralen.


 

Dank Notlaufmodus in den Sinteso-Zentralen werden Alarme der FDnet-Geräte auch bei einem Zentralenausfall weitergeleitet.

Ausgeklügelte Detektion

  • ASAtechnology™ – weltweit höchste Täuschungssicherheit bei der Signalauswertung, einzigartige Resistenz gegen Falschalarme und daraus resultierende Betriebsunterbrechungen

  • Redundante Sensoren – für höchste Melderverfügbarkeit

  • Multisensor-Melder – Detektion mehrerer Brandkriterien bis hin zu Brandgas (CO); äußerst zuverlässige Detektion verschiedenster Brände und extrem frühes Ansprechen auf alle Brände, die Kohlenmonoxid erzeugen, z.B. Schwelbrände

  • Detektion brandunabhängiger CO-Konzentrationen – Schutz vor Kohlenmonoxid-Vergiftung; ohne Falschalarme durch kurzzeitige CO-Entwicklungen, z.B. durch Autoabgase, dank parametrierbarem CO-Detektionsverhalten


Zuverlässige Alarmierung

  • Stockwerkterminals & Vectoring – individuell zugeschnittene Darstellung von Meldungen und Alarmen für die Konzentration auf das Wesentliche

  • Turboisolatoren – unterbrechungsfreie Anzeige, Bedienung und Alarmierung über das Stockwerkterminal sowie Alarmgeräte auch bei einem Kurzschluss

  • Video Fire Controller – sichere Ereignisverifikation und Beurteilung der Situation durch Live-Bilder aus dem Gefahrenbereich; einfachere, nachgelagerte Ereignis- und Ursachenanalyse anhand von aufgenommenem Filmmaterial

  • Sprachalarmsystem E100 – sichere, geordnete Evakuierung durch gesprochene Anweisungen

  • Synchronisierte Alarmierung – schnelle, zeitgleiche akustische und optische Alarmierung über Alarmtongeber, Alarmtongeber mit Blitzleuchte, Bedienterminals und Sprachdurchsagen in Verbindung mit dem Sprachalarmsystem E100