DMS8000 – Produkte für die Integration von Sicherheitsanwendungen

MM8000 Gefahrenmanagement-Station

MM8000 Gefahrenmanagementstation

Die Ieistungsstarke Managementstation für Sicherheitsprofis. MM8000 bietet zahlreiche Funktionen, mit denen sich jedes System kundengerecht anpassen lässt. Die Liste der Eigenschaften ist lang – hier eine Auswahl der wichtigsten:

  • Benutzerschnittstelle mit intelligenter Display-Aufteilung

  • Übersichtsleiste für einen schnellen Überblick über den Systemstatus

  • Nach Priorität sortierte Ereignisliste

  • Anlagenbrowser, der alle technischen Installationen in Objektbäumen und graphischen Übersichten darstellt

  • Bequeme Navigationsmöglichkeiten

  • Klarer Überblick, da sich Alarmzustände auf höhere Ebenen ausweiten

  • Leistungsstarke Befehlsausgabe, da die Befehle an alle Knoten auf tieferer Ebene weitergeleitet werden

  • Ein geographischer Baum gruppiert Objekte verschiedener Disziplinen auf logische Weise

  • Flexible Konfiguration von Zugriffsrechten für verschiedene Benutzergruppen


MT8001 Gefahrenmanagement-Terminal

MT8001 Gefahrenmanagement-Terminal

Das MT8001 Management-Terminal ist ein Sicherheits- und Brandschutz-Management-Terminal. Es basiert auf dem gleichen Design-Konzept wie die MM8000 und bietet die grundlegende Funktionalität einer Management-Station.

  • Touchscreen für das zentralen Ansteuern und Überwachen von Subsystemen und Geräten verschiedener Disziplinen

  • Typische Bedien- und Management-Funktionen: Ereignis-Browser, Anlagen-Browser, graphische Übersichtsplöne, History-Browser, Markobefehle, Zutrittskontrolle für einen sicheren Betrieb und Autorisierungsmechanismen für frei konfigurierbare Nutzerprivilegien

  • Nichtflüchtiger Speicher

  • Verbindungsmöglichkeit zur NK822x Ethernet-Schnittstelle

  • Zugelassenes Terminal (ULC, EN54-2)


MK8000 OPC-Server

MK8000 OPC-Server

MK8000 ist ein Software-Produkt für die Integration von Brandschutz- und Sicherheitssystemen von Siemens in Managementsysteme. Es unterstützt den OPC-Standard (OLE for Process Control), eine Spezifikation oder ein Satz an Regeln und Prozeduren, die ermöglichen, dass mehrere Software-Programme bzw. -Anwendungen miteinander kommunizieren.

  • Standardisierte, offene Schnittstelle zu vielen Arten Brandschutz- und Sicherheits-Subsystemen von Siemens

  • Kompatibel mit Systemen von Siemens wie auch mit Drittsystemen

  • Client-Anwendungen mit vollem Zugriff auf die Anlagen können ohne weitreichende Kenntnisse des Industrienetzwerks

  • Kostengünstige Lösung, leicht zu integrieren

  • Eine einzige standardisierte Schnittstelle

  • Die modulare und flexible Software-Architektur ermöglicht Lösungen von einer einfachen Einzelstations-Konfiguration bis hin zu komplexen dezentralen Konfigurationen.


NK8000 Netzwerklösung

NK8000 Netzwerklösung

NK8000 ist die Netzwerklösung für das Verbinden verschiedener Sicherheits- und Brandmeldeeinheiten mit Produkten der DMS8000 Managementstation. Die Subsysteme werden über NK8000-Ethernet-Schnittstellen mit dem Netzwerk verbunden. NK8000 basiert auf LAN-Standards, TCP/IP, Ethernet und BACnet/IP.

Zur NK8000-Produktfamilie gehören:

  • NK8222 Ethernet-Schnittstelle – kostenoptimiert für ein einzelnes Subsystem

  • NK8223 Ethernet-Schnittstelle – bis zu 4 serielle Leitungen und 1 LON-Bus

  • NK8225 Ethernet-Schnittstelle – mit BACnet-Gateway, bis zu 4 seriellen Leitungen und 1 LON-Bus