Ist eine elektroakustische Sprachalarmanlage nur im Notfall zu gebrauchen?

Nein, denn im Normalbetrieb leisten die Sprachalarmsysteme von Siemens operativen „Zivildienst“ und sorgen so für höheren Umsatz, besseren Komfort und einen optimierten Geschäftsablauf bei unseren Kunden.

Da solche Systeme für den Notfall ausgelegt sind, zeichnen sie sich durch extrem hohe Ausfallssicherheit und Qualität aus. Bei einem vorausschauenden Design kann die Beschallungsanlage von Anfang an für den täglichen Einsatz genutzt werden – z. B. in Hotels, Restaurants, Flughäfen und Bahnhöfen.

Sprachalarmsysteme für den täglichen Einsatz
Sprachalarmsysteme von Siemens können überall eingesetzt werden – von Industriebetrieben, Bürogebäuden und Schulen über Einkaufszentren, Hotels und Wohnanlagen bis zu Parkhäusern und Ausstellungshallen.

In diesen verschiedenen Beschallungszonen können individuelle Ansagen wie Personensuche, Werbung, allgemeine Durchsagen oder auch Musik – zum Beispiel dezente Hintergrundmusik in einer Hotellobby oder Event-Musik in einer Bar – abgespielt werden. Erreicht wird dies durch eine hochmodulare und vernetzbare Systemarchitektur. Damit können die verschiedensten Zonen gebündelt oder einzeln bespielt werden.

Die von der Evakuationstechnik geforderte Qualität und Zuverlässigkeit macht sich natürlich auch im täglichen Einsatz bezahlt. Die erhöhte Sprachverständlichkeit ist dabei gerade in schwierigen Umgebungen wie Flughäfen oder Bahnhöfen von besonderer Bedeutung.

Bahnhofdurchsagen, wie man sie kennt – also laut, aber unverständlich –, gehören damit endgültig der Vergangenheit an.