ASAtechnology – eine Innovation, die neue Maßstäbe setzt

Anspruchsvolle Anwendungen verlangen nach außergewöhnlichen Technologien. Das gilt auch für den Brandschutz. Der spezielle, von den S-LINE-Brandmeldern verwendete Signalanalyseprozess ist äußerst zuverlässig bei der Vermeidung von Falschalarmen durch Täuschungsgrößen wie Abgase, Staub oder Dampf.

Graphik ASAtechnology
Klicken, um die Animation anzusehen

  1. Die vom Sensor aufgezeichneten Signale (1) werden mit Hilfe von Algorithmen in mathematische Komponenten umgewandelt und mit vorprogrammierten Werten verglichen. Mit der Wahl eines ASA-Parametersatzes können die Algorithmen beeinflusst werden, und der Brandmelder kann auf die lokal zu erwartenden Umwelteinflüsse und individuellen Risiken eingestellt werden. Der optimale Parametersatz wird unter Berücksichtigung der individuellen Risiken und der jeweiligen Umgebung ausgewählt.

  2. Die Echtzeit-Interpretation der Situation (2) führt zur dynamischen Anpassung des ausgewählten ASA-Parametersatzes (3).

  3. Dies stellt den optimalen Anwendungsbereich für den Melder automatisch ein. Infolgedessen reagiert der Melder im Brandfall empfindlicher, und seine Reaktion auf Täuschungsgrößen ist schlagkräftiger. Das Ergebnis ist eine einzigartige Brandmeldung mit beispielloser Täuschungssicherheit (4).